Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich und Begrifflichkeiten
§ 2 Rückgaberecht
§ 3 Rückgabefolgen
§ 4 Wichtige Hinweise
§ 5 Vertragsschluss
§ 6 Lieferung & Versand
§ 7 Preise und Versandkosten
§ 8 Bezahlung, Zahlungsverzug
§ 9 Preise
§ 10 Eigentumsvorbehalt
§ 11 Gewährleistung
§ 12 Datenschutz
§ 13 Rechtswahl, Wirksamkeit
§ 14 Salvatorische Klausel

…………………………………………

§ 1 Geltungsbereich und Begrifflichkeiten

Sabine Vatter betreibt unter dem Namen: Mina Vatter und der Internetadresse:  www.minavatter.com einen Internethandel/Online Shop. Für alle Bestellungen, die über diese Website getätigt werden, zwischen dem Betreiber, Sabine Vatter, und dem „Endverbraucherkunden“ (nachfolgend „Kunden“), gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen/Bestimmungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen, außer wir stimmen ihrer Geltung schriftlich zu.

Sämtliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

…………………………………………

§ 2 Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Die Rücksendung erfolgt auf die Kosten und Gefahr des Betreibers. Rücksendungen, die nicht per Mail angekündigt wurden, nehmen wir nicht an. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen muss an:

Mina Vatter, Sabine Vatter, Lachnerstrasse 17, 68161 Mannheim service@minavatter.com gerichtet werden.

 

…………………………………………

§ 3 Rückgabefolgen

Bei einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseitig empfangene Leistungen zurückzugewähren. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Rücksendungen aus dem jeweiligen Lieferland akzeptieren können, wenn die Lieferung beispielsweise nach Österreich erfolgt ist, darf auch die Rücksendung nur aus Österreich veranlasst werden.

Eventuelle Verluste durch Währungsschwankungen werden nicht erstattet. Der Betrag abzüglich der Versandkosten wird je nach Bezahlungsart auf ihr Konto bzw. Kreditkarte zurückerstattet.

Sie sollten alle Unterlagen, die Ihnen bei der Rücksendung nützlich sein könnten, Ihrer Warensendung beilegen.

Sollten Sie Fragen weitere Fragen haben bitte wenden sie sich an uns:

Per E-Mail: service@minavatter.com

 

…………………………………………

§ 4 Wichtige Hinweise

1. Geringfügige Farbabweichungen der angebotenen Waren zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen keinen Mangel der bestellten Ware dar. Sondern sind auf die Abbildung von real existierenden Waren per digitaler Fotografie zurück zu führen. Der Kaufgegenstand gilt bei geringfügigen Abweichungen, die Wert und Funktion nicht nachteilig beeinträchtigen, als vertragsgemäß.

2. Die angegebenen Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der Versandkosten dargestellt. Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit der präsentierten Produkte, Versand, Zustellung sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, die Produkte können auch zwischenzeitlich vergriffen oder nicht mehr verfügbar sein.

3. Teillieferungen und vorzeitige Lieferungen sind im Rahmen des für den Kunden Zumutbaren zulässig. Hierüber wird der Betreiber den Kunden vor Versendung informieren. Sollte ein Teil der vom Kunden bestellten Waren vorübergehend oder dauerhaft nicht lieferbar sein, wird dieser Teil der Bestellung storniert. In der Versandbestätigung werden nur die Teile der Bestellung genannt, die tatsächlich verfügbar sind. Damit erfolgt ein Vertragsschluss nur über die in der Versandbestätigung aufgeführten verfügbaren Waren. Ein Vertragsschluss über nicht verfügbare Teile der Bestellung erfolgt hingegen nicht.

 

…………………………………………

§ 5 Vertragsschluss

1. Mit dem Absenden des auf unserer Website bereitgestellten Bestellformulars an uns geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingegeben haben und schließlich das Bestellformular durch Betätigen des Buttons “Bestellung abschließen” an uns versenden. Der Kunde erhält nach dem Absenden der Bestellung per Email eine automatische Eingangsbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden bestätigt und die sich der Kunde ausdrucken kann. Diese automatische Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert, dass die Bestellung bei dem Betreiber eingegangen ist.

2. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Betreiber zustande. Der Betreiber ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 14 Tagen nach dem Zugang anzunehmen. Die Annahme des Angebots wird durch eine per Mail verschickte Versandbestätigung abgegeben.

3. Der Betreiber ist berechtigt, ein Angebot Ihrerseits ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die über Internet bezogenen Waren gewerblich weiterveräußert werden sollen und die Waren haushaltsübliche Mengen übersteigen.

 

…………………………………………

§ 6 Lieferung & Versand

1. Der Versand erfolgt ausschließlich mit DHL, GLS oder UPS. Das Transportrisiko trägt der Betreiber. Wir versenden international.

2. Die Ware ist spätestens am Folgetag Ihrer Bestellung versandfertig. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung innerhalb von einem bis vier Werktagen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse, abhängig von der Wahl der Versandart und des Lieferorts.

Bitte beachten Sie, dass beim DHL-Express-Versand innerhalb Deutschlands keine Samstags-Zustellungen vorgesehen sind.

3. Sendungen außerhalb der EU

Die Lieferzeit in zollpflichtige Länder beträgt erfahrungsgemäß mind. vier Werktage. Bitte beachten Sie, dass wir die Versicherung der Ware, sowie jegliche Kosten für Begleitpapiere tragen. Artikelpreise sind ohne Mehrwertsteuer und Zollgebühren angegeben, dies betrifft auch die deutsche Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass für jedes Land individuell sämtliche Einfuhrumsatzsteuern, Zollgebühren sowie Abwicklungsgebühren von DHL separat in Rechnung gestellt werden. Fragen zur Höhe der anfallenden Steuern und Gebühren richten sie bitte an uns.

Beachten Sie, dass evtl. ausländische Bankspesen von Ihnen zu tragen sind.

Zollgebühren, Einfuhrumsatzsteuer sowie Abwicklungsgebühren von DHL werden im Fall einer Rücksendung NICHT erstattet.

 

…………………………………………

§ 7  Preise und Versandkosten

1. Die Höhe der jeweiligen Versandkosten, sowie etwaige zusätzliche Kosten (Geschenkverpackung), werden dem Kunden im Bestellablauf aber vor Abschluss der Bestellung mitgeteilt. Der Kunde hat die Versandkosten und etwaige zusätzliche Kosten zu tragen.

Bei Teilsendungen werden die Versandkosten nur einmal erhoben.

2. Aus Kulanzgründen gewähren wir eine Preisangleichung in Form eines Warengutscheins, der innerhalb eines Jahres eingelöst werden muss, falls ein regulärer Artikel innerhalb von 7  Tagen nach Kauf reduziert wurde. Bedingung für die Anpassung des Preises ist die Verfügbarkeit derselben Größe bzw. Farbe des jeweiligen Artikels zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage. Das Angebot gilt nicht für Artikel, die beim Kauf bereits reduziert waren bzw. die im Zuge einer anderen Aktion gekauft wurden.

 

…………………………………………

§ 8 Bezahlung, Zahlungsverzug

Der Betreiber akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten VORAUSKASSE / PAYPAL / KREDITKARTE ÜBER PAYPAL (möglich ohne PAYPAL account). Alle Zahlungen sowie Gutschriften werden ausschließlich in EURO abgewickelt.

Bezahlen können Sie Ihre Bestellung bei MINA VATTER per pay pal, Kreditkarte (über das pay pal tool das ist auch ohne ein pay pal Konto bei uns möglich), Vorkasse/Überweisung oder Geschenk-/Warengutschein.

Ablauf bei Zahlung per VORKASSE / ÜBERWEISUNG:

1. Wählen Sie im Bezahlschritt “Zahlungsart” “Vorkasse” aus und schließen Sie die Bestellung ab.

2. Sie erhalten unsere Bankverbindung und die Bestellnummer im Bestätigungsmail Ihrer Bestellung. Bitte beachten Sie, dass wir Bestellungen per Vorkasse nur aus Deutschland und Österreich akzeptieren können.

3. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestellnummer auf unser folgendes Konto:

Sabine Vatter, Lachnerstrasse 17, 68161 Mannheim, Germany

Südwestbank

Konto: 585075018

Bankleitzahl: 600 907 00

IBAN: DE 84 6009 0700 0585 0750 18

BIC: SWBSDESS

Etwaige Überweisungskosten sowie Bankspesen sind von dem Besteller zu tragen.

4. Wir versenden Ihre Bestellung nach erfolgtem Zahlungseingang.

5. Im kaufmännischen Verkehr ist ein Zurückbehaltungsrecht und ein Leistungsverweigerungsrecht des Käufers mit Ausnahme unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche ausgeschlossen.

6. Gutschriften aus Rücksendungen werden auf das Bankkonto zurück überwiesen, von dem die ursprüngliche Bestellung bezahlt wurde. Zahlungen, die per Paypal erfolgten, werden auf das Paypal Konto zurücküberweisen, von dem die Bezahlung erfolgte. Bei Paypal fallen bei der Rücküberweisung keine Gebühren für sie an.

…………………………………………

§ 9 Preise

Alle vereinbarten Preise beinhalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

…………………………………………

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Sabine Vatter.

 

…………………………………………

§ 11 Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht.

 

…………………………………………

§ 12 Datenschutz

1. Datenschutz wird von uns sehr ernst genommen. Für die Registrierung als Kunde benötigen wir Name, Vorname, Adresse, Telefon, eine ggf. abweichende Lieferadresse sowie eine Email-Adresse. Diese Kundendaten werden ausschließlich unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzgesetze gespeichert und verarbeitet. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung einer Warenbestellung erhoben, gespeichert und verwendet oder im Falle Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Adress- und Bestelldaten werden für eigene Marketingzwecke erhoben, verarbeitet und verwendet. Wir bewahren personenbezogene Daten nicht länger als unbedingt nötig auf.

2. Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg, per Fax oder durch eine E-Mail widersprechen. Dies gilt allerdings nicht für die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung nutzen, verarbeiten und übermitteln sowie die weitere Versendung von Werbemitteln an Sie einstellen.

3. Wir geben personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner des Betreibers, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

4. Während des Registrierungsprozesses wird der Kunde aufgefordert, ein gewähltes Passwort anzugeben. Der Kunde hat Zugangskennung und Passwort jederzeit geheim zu halten, darf diese nicht an Dritte mitteilen und ist verpflichtet, seine Zugangskennung und sein Passwort gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Für einen Missbrauch der Zugangskennung und des Passworts ist der Kunde selbst verantwortlich.

 

…………………………………………

§ 13 Rechtswahl, Wirksamkeit

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

 

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Vertragsbestimmung tritt eine Vereinbarung, die den Marktbedingungen entspricht und die Interessen beider Vertragspartner angemessen berücksichtigt.